Best Western Partnerhotel

In fünf Schritten zur Mitgliedschaft.

Der Einstieg in die Best Western Familie folgt einem festgelegten Prozedere.

 

Schritt 1: Die Entscheidung

Persönliche Gespräche, Beratungsphase und Vertragsunterzeichnung

 

Schritt 2: Die Aufnahme

  • Erste Qualitätsinspektion vor Ort bezüglich Minimalstandards, Hygiene und Instandhaltung
  • Hoteldatenerfassung und Aufnahme in die Best Western Systeme (Online-Plattformen, GDS, Reservierungssystem, Websites www.bestwestern.com und www.bestwestern.ch
  • Schulung vor Ort (Best Western-Philosophie, -Systeme, -Marketing-Programme, Yieldmanagement, Abrechnung, Best Practice usw.)

 

Schritt 3: Die Systeme

Nach bestandener Qualitätskontrolle wird das Hotel innerhalb von 7 bis 10 Tagen in allen BW-Systemen freigeschaltet und ist damit weltweit buchbar.

 

Schritt 4: Die Markenführung

Innerhalb von 6 Monaten müssen alle Artikel (Drucksachen, Aufschriften, Gegenstände, Hotelschilder usw.), die den Hotelnamen tragen, vollständig mit der Marke "Best Western" (u.a. mit Best Western Logo) ausgestattet werden.

 

Schritt 5: Die Qualität

Best Western ist ein Qualitätsversprechen. Zur Absicherung erfolgt eine weitere Kontrolle innrhalb von sechs Monaten. Wurde diese bestanden, wird nur noch einmal jährlich die Einhaltung der Minimalstandards überprüft. Zudem hat das Hotel die Möglichkeit, die Zufriedenheit der Gäste mit Hilfe des Gästebefragungssystems Medallia zu ermitteln.